30 Millionen USD gestohlen – Hacker nutzten einen Bug in einem Ethereum Wallet

Ledger Nano S - The secure hardware wallet

Gestern wurde eine Schwachstelle in dem Ethereum Wallet Parity entdeckt und sogleich von Hackern ausgenutzt; dabei wurden 30 Millionen USD gestohlen. Erst vor wenigen Stunden hat Parity dazu aufgerufen, gefährdete Wallets zu leeren. Betroffen sind nur Multisignatur Wallets, welche in Parity ab Version 1.5 erstellt wurden.

Kurz nach Bekanntwerden des Diebstahls der 150 000 Ether, tauchte eine sogenannte White Hat Hacker Gruppe auf und begann ebenfalls damit, Ether von betroffenen Wallets weg zu überweisen. Dies allerdings, um den böswilligen Hackern zuvorzukommen. Die White Hacker Group wird die sichergestellten 377 000 Ether an die rechtmässigen Eigentümer verteilen. Somit konnte Schlimmstes verhindert werden.

Möglich wurde der Diebstahl aufgrund eines trivialen Bugs. Der Preis von Ether bekam auch gleich einen Dämpfer verpasst, nachdem er aufgrund der letzten EEA Mitgliederbekanntgabe stark in die Höhe geschnellt war.

Quelle :

TheRegister

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here