Diese Bilder zeigen wie Ethereum die Welt einnimmt

Ledger Nano S - The secure hardware wallet
  • Ethereum hat seit Jahresbeginn mehrere 1000 Prozent an Wertzuwachs verzeichnen können
  • Manche glauben, dass Ethereum ein neues, dezentralisiertes Internet entstehen lassen wird
  • Die Analyse eines führenden Ethereum Entwicklers zeigt, wie umfassend das Netzwerk bereits ist
ethereum nodes
Quelle: Peter Szilagyi, Google Earth, ethernodes.org

Ethereum ist rapide gewachsen in den letzten 2 Jahren, zumindest wenn man auf die wohlhabenderen Regionen dieser Welt blickt.

Während der Fokus in diesem Jahr zumeist bei Konkurrenten Bitcoin lag, dessen Wert sich seit Jahresbeginn zumindest verdreifachen konnte, wurde von Ethereum in Massenmedien kaum berichtet. Dabei ist der Preis der Kryptowährung in der gleichen Zeit um mehrere 1000 Prozent gestiegen. Ethereum erblickte erst vor circa 2 Jahren das Licht der Welt, viele glauben jedoch, dass Ethereum’s weitergehende Funktionalitäten, letztlich dazu führen werden, dass Bitcoin seine marktdominierende Stellung verlieren wird, beziehungsweise, eigentlich in vielerlei Hinsicht bereits verloren hat (siehe Flippening.watch).

Peter Szilagyi, Leiter des Ethereum Entwickler Teams hat letzten Dienstag einige Google Earth Bilder getweetet, welche zeigen wie seit sich das Ethereum Netzwerk bereits ausgebreitet hat.

Zu sehen sind sogenannte Ethereum Nodes. Das sind Computer die sämtliche Anwendungen auf der Blockchain ausführen und protokollieren.

ethereum nodes
Quelle: Peter Szilagyi, Google Earth, ethernodes.org

Es zeigt sich, dass Ethereum in reicheren Regionen gefragter ist. Das könnte daran liegen, dass der Betrieb eines Ethereum Nodes durchaus Ressourcen benötigt.

Mitteleuropa zeigt die höchste Dichte an Ethereum Nodes.

ethereum nodes
Quelle: Peter Szilagyi, Google Earth, ethernodes.org

Quelle :

CNBC

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here