Ethereum kurz vor dem Boom

Ledger Nano S - The secure hardware wallet

In den letzten Wochen lernten wir zwei Dinge über Kryptowährungen.

Zum einen, wurden wir daran erinnert, wie volatil digitale Währungen sein können – manchmal schmerzhaft.

Wir sahen Volatilität als Ethereum die 90$ Marke ansteuerte, dann aber, nachdem mehrere Börsen Cyberattacken zum Opfer fielen, wieder abstürzte.

Während Ethereum zu kämpfen hatte, setzte der große Bruder Bitcoin den Höhenflug fort, was uns zur zweiten Lektion bringt:

Während ein Coin leidet, steigt ein anderer.  

Bitcoin agiert als eine Art “Safe-Zone” für Investoren. Als Großvater in der Krypto-Familie scheint Bitcoin ein sicherer Kauf.

Wenn Ethereum schwankt, laufen Investoren schnell zurück zu Bitcoin.

Dieses Schwanken ist keine gute Sache. Man verliert leicht Profit wenn man immer zwischen zwei Coins steht.

Deshalb sollten wir eines im Kopf behalten.

Ethereum scheint bald anzuziehen.

Mehrere Events finden statt die dies untermauern. Ethereum’s Anstieg könnte auch andere Coins beeinflussen – inklusive Bitcoin welcher zum jetzigen Zeitpunkt um $1.950 steht.

Bevorstehende Ethereum Events

Der 22. Mai startet mit der Consensus Blockchain Conference. Diese Konferenz geht über zwei Tage und beinhaltet Workshops und Vorträge, welche den Teilnehmer zeigen wie sie Blockchain-Technologie zu ihrem Vorteil zu nutzen können.

Ganz ohne Zweifel ist Ethereum der Star auf dem Event. Es wurde die Wahl von vielen Unternehmen welche die Blockchain nutzen möchten.

Deshalb ist die Gästeliste wohl auch so beeindruckend:

  • ABN AMRO
  • Ad Meliora
  • Accenture
  • Allen & Overy
  • A.T. Kearney
  • Berger Singerman LLP
  • B2C2
  • BNY Mellon
  • Bloomberg
  • Broadridge Financial Solutions
  • BroadRiver
  • Capital One
  • Citigroup
  • CME Group
  • Cognizant
  • Cooley LLP
  • Covington & Burling LLP
  • Crowell & Moring LLP
  • Davis Polk & Wardwell LLP
  • Deloitte
  • DTCC
  • Equifax
  • EY
  • Fundserv
  • Friedman LLP
  • Goodwin LLP
  • Guardian Life Insurance
  • Hitachi Solutions
  • Hogan Lovells US LLP
  • Holland & Knight LLP
  • IBM
  • Infosys
  • LG Electronics
  • Medici Ventures
  • Microsoft
  • Nasdaq
  • New York Life
  • Penn Mutual Life Insurance
  • Perkins Coie LLP
  • PwC
  • Procter & Gamble
  • Prudential Retirement
  • Rakuten
  • S&P Global
  • SAP
  • Scotiabank
  • Siemens
  • Shanghai Clearing House
  • Silvergate Bank
  • Standard Chartered Bank
  • State Farm
  • Sullivan & Cromwell LLP
  • Swirlds
  • Swiss Re
  • Synechron
  • Thomson Reuters
  • USAA
  • Vanguard
  • Western Union
  • Und weitere…

Mit all diesen Unternehmen, gekommen um Ethereum zu sehen, darf man mit einem steigenden Interesse rechnen.

Eine der Schlüsselposition innerhalb der Vortragenden hält Ethereum’s größter Fan: Die Enterprise Ethereum Alliance ( EEA).

Wenn du bisher nichts über die EEA gehört hast, solltest du das jetzt tun. Die EEA ist eine Vereinigung aus Unternehmen welche sich dem Entwickeln von Blockchain-Technologie verschrieben haben.

Sie möchte die Ethereum-Blockchain für Unternehmenszwecke nutzen, und entwickeln dafür Dapps und Smart Contracts.

Derzeitige Mitglieder tragen Namen wie Microsoft, Intel und BP. Zusammen mit duzenden Start-Up’s.

In den nächsten 90 Tagen, folgen darauf noch über 200 weitere Unternehmen.

Neuen Technologien werden langsam eingeführt, ein weiterer Grund warum Ethereum eine langzeit Position darstellt.

Ethereum schein ein Hindernis zu überwinden, an welchen Bitcoin schon lange arbeitet, breit gestreute Anwendung.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here