Ethereum zieht AMD’s Preis mit runter

Ledger Nano S - The secure hardware wallet

Ethereum setzt schon seit geraumer Zeit Preis-Trends innerhalb der Krypto-Welt, hat meist das höchste Handelsvolumen und die wahrscheinlich größte Community hinter sich.

Jetzt aber scheint die Digitale Währung auch den Ton auf den traditionellen Aktienmärkten anzugeben. Im Detail geht es um Advanced Micro Devices (AMD), die sind nämlich wegen ihrer Grafikkarten welche zum Minen verwendet werden, hoch gefragt. So sind diese nicht nur chronisch ausverkauft, sollte man etwa das Glück haben doch noch eine zu finden, muss man dafür meist einen horrenden Preis bezahlen. Das alles bescherte AMD’s Aktie, einen beeindruckenden Höhenflug.

Um genau zu sein, von Mai bis Juni verdoppelte sich der Preis beinahe. Doch als Ethereum zur Korrektur ansetzte, scheint es AMD genauso zu ergehen.

Source: Tradingview

AMD war ungewöhnlich volatil in letzter Zeit, vor einigen Tagen noch das höchste Handelsvolumen aller Wertpapiere, danach der Absturz um 6%, kurz zuvor fiel Ether unter die 200-Dollar-Marke. Es scheint also ein Zusammenhang zwischen den beiden Anlageoptionen entstanden zu sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here