Wie kaufe ich Ether?

Ledger Nano S - The secure hardware wallet

Diese Frage flattert uns beinahe täglich in die Redaktion, weswegen wir nun beschlossen haben, mit der folgenden Serie, etwas Licht in die Angelegenheit zu bringen. Als erstes widmen wir uns Coinbase, eine der am längsten bestehenden Handelsbörsen der Krypto-Welt. Coinbase zeichnet sich insbesondere durch seine benutzerfreundliche Bedienung aus.

1. Anmeldung bei Coinbase

  • Öffne die Coinbase-Homepage und registriere einen neuen Account.
    • Es ist überaus wichtig sicherzustellen, dass man tatsächlich auf der Coinbase Webseite gelandet ist, und nicht etwa auf einer Pishing Seite, die versucht deine Daten zu stehlen. Deshalb, immer darauf achten, dass folgendes Zeichen zu sehen ist:
Hier am Beispiel von Google Chrome
  • Melde dich mit deinen Daten an um auf das Dashboard zu gelangen
Coinbase Dashboard
Das Dashboard von Coinbase
  • In der Zwischenzeit solltest du eine Email bekommen haben. Öffne sie und klicke auf den Link um die Anmeldung abzuschließen.

2. Vollständige Verifizierung

Um die Plattform ohne Einschränkungen nutzen zu können, musst du dich auch noch wie folgt verifizieren:

  • Klicke auf “Complete your account” im unteren Bereich des Dashboards
  • Gib deine Telefonnummer in das dafür vorgesehene Feld ein
  • Du erhältst nun eine SMS mit einem VerifizierungCode, bestätige damit deine Telefonnummer
  • Zu guter Letzt muss deine Identität bestätigt werden: Dazu musst du deinen Reisepass, Führerschein oder Personalausweis bei guten Lichtverhältnissen abfotografieren – und an Coinbase übermittelt werden.

ID

3. Zahlungsmittel wählen

Nachdem die Verifizierung erfolgt ist, geht es nun an die Wahl der Einzahlungsmethode:

  • Kreditkarte: Coinbase unterstützt Kreditkarten von Visa, Mastercard und Maestro. Bei dieser Methode besteht allerdings ein Limit von €500 pro Tag.
  • Bankkonto (SEPA: Wer mehr investieren will, muss Geld mittels Überweisung senden. Nachteil hier ist eine relativ lange Bearbeitungsdauer von bis zu 5 Werktagen. Auch muss das Konto zuerst verifiziert werden.

4. Ether kaufen

  • Registrierung soweit abgeschlossen? Geld für den Kauf steht auch schon bereit? Klicke oben in der Leiste auf Buy/Sell.
  • Wähle Ethereum und gib deine Zahlungsart an
  • Gib die Menge an Ether ein, welche du kaufen/verkaufen möchtest
  • Klicke auf Sofortkauf

Du bist nun stolzer Ether-Besitzer! Deine gekauften Coins findest du nun in deinem Coinbase-Wallet. Was du mit diesen alles anstellen kannst, erklären wir an anderer Stelle dieser Tutorial-Reihe.

*** Die Links in diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links, durch benutzen dieser unterstützt ihr unsere Seite und erhaltet selbst einen Bonus beim Kauf.

***Bitte beachte das dies nur als Anleitung verstanden werden darf und keinesfalls als Anlageempfehlung! Bei Ethereum handelt es sich um ein hochspekulatives Finanzmittel, also gilt immer der Grundsatz: “Investiere nur, was du auch bereit bist zu verlieren!”

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here